IgEL
Institut für ganzheitliches Erleben und Lernen
Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeine Bedingungen 1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen die von Frau Michaela Balters oder von Frau Brigitte Meskes-Woters oder der von Frau Michaela Balters oder von Frau Brigitte Meskes-Woters Beauftragten erbracht werden. 2. Abweichungen von Verträgen oder Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung von Frau Michaela Balters oder von Frau Brigitte Meskes-Woters. 3. Offensichtliche Irrtümer, wie z.B. Schreib- oder Rechenfehler sind nicht verbindlich. 4. Bei Nichteinhaltung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere bei Zahlungsverzug des Kunden, sind Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes- Woters berechtigt, die Ausführung vorliegender Aufträge bis zur Erfüllung der Bedingungen ganz oder teilweise auszusetzen, oder die Aufträge zu streichen. 5. Im Interesse aller Beteiligten haben Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters bei ungebührlichem Verhalten eines Teilnehmers nach Verwarnung das Recht, den Teilnehmer für diesen Tag von den Angeboten freizustellen, ohne dass dadurch die Zahlungsverpflichtung gemindert wird. 6. Die unter Punkt II genannten Angebote werden mobil durchgeführt. II. Angebote 1. Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters bieten Lernförderung bei Lese-Rechtschreib- und/oder Rechenschwäche sowie Nachhilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 2. In die Lernförderung fließen bei Bedarf Wahrnehmungsförderung und/oder Entspannung ein. 3. Die Lerneinheiten werden individuell vorbereitet und durchgeführt. 4. Die Angebote finden einzeln oder in Kleingruppen (bis zu 4 Teilnehmern) statt. 5. Förderberichte werden nach Absprache erstellt. 6. Gespräche finden bei Bedarf statt. 7. Frau Michaela Balters bietet die Möglichkeit alle Angebote als hundgestütze Maßnahme durchzuführen. 8. Frau Brigitte Meskes-Woters führt spezielle Entspannungskurse durch. 9. Termine werden von Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters in Absprache mit dem Vertragspartner festgelegt. Terminänderungen sind aus betrieblichen Gründen meist kurzfristig nicht zu leisten. III. Vertragsbedingungen 1. Ein Vertrag kommt nach Unterschrift beider Parteien zustanden. 2. Um all diesen Aufgaben gerecht zu werden, brauchen Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters Zeit. Deshalb gelten die Verträge für unbestimmte Dauer. 3. Ausgenommen von Punkt III.1 sind befristete Kurse und Projekte. 4. Eine Kündigung der Verträge ist beiderseits jederzeit zum Ende des folgenden Monats möglich. 5. Erstgespräche werden kostenlos angeboten. IV. Zahlungsbedingungen 1. Rechnungen sind nach Erhalt sofort ohne Abzug zahlbar. 2. Ist der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf einem der genannten Konten eingegangen, sind Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters berechtigt, auch ohne vorherige Mahnung, Verzugszinsen in Höhe von 12% des Rechnungsbetrages pro Jahr geltend zu machen. 3. Bei Terminstornierungen unter 24 Stunden vor Beginn des Angebotes, sind Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters berechtigt, die volle Summe in Rechnung zu stellen. Längerfristige Absagen werden nicht berechnet. Dies gilt auch für Ferienzeiten. 4. Bei Absagen seitens Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters entstehen dem Vertragspartner keine Kosten und keine Ersatzansprüche. V. Haftung 1. Die jeweiligen Angebote werden von Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters sorgfältig und gewissenhaft vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters keine Haftung. 2. Alle Teilnehmer tragen für ihr Handeln und ihre körperliche Gesundheit selbst die Verantwortung. 3. Die von Frau Michaela Balters eingesetzten Hunde sind den Angeboten entsprechend ausgebildet und versichert. 4. Die von Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters beauftragten Personen werden sorgfältig ausgesucht, angeleitet und begleitet. Darüber hinaus haften Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters für diese Personen nicht. VI. Datenschutz 1. Der Auftraggeber erlaubt Frau Michaela Balters oder Frau Brigitte Meskes-Woters die im Rahmen der Geschäftsverbindungen erhaltenen personenbezogenen Daten zu speichern und nur zur Auftragserfüllung zu nutzen. 2. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. VII. Eingesetzte Hunde 1. Die von Frau Michaela Balters eingesetzten Hunde sind den Angeboten entsprechend ausgebildet, versichert und tierärztlich versorgt. 2. Bei den Angeboten werden die Hunde aktiv einbezogen. 3. Alle Teilnehmer müssen sich an die Weisungen von Frau Michaela Balters oder der von ihr beauftragten Personen halten, was den Umgang mit den Hunden betrifft. 4. Sollte sich jemand nicht an die Weisungen halten, wird diese Person bei Gruppenangeboten von der Veranstaltung ausgeschlossen, bei Einzelangeboten wird der Termin für diesen Tag beendet. Frau Michaela Balters behält sich vor, zu entscheiden, ob die Hunde bei Folgeterminen wieder eingesetzt werden. 5. Für Allergien oder andere, die Hunde ausschließenden Faktoren, trägt Frau Michaela Balters keine Verantwortung. VIII. Salvatorische Klausel 1. Sollte sich eine Bestimmung dieser Bedingungen als rechtlich unwirksam erweisen, so behält der restliche Teil seine volle Gültigkeit. An die Stelle der betreffenden Bestimmung tritt diejenige Regelung, die dem gewünschten wirtschaftlichen Erfolg in rechtsgültiger Weise mindestens am nächsten kommt. 2. Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit diesem Vertrag entstehen, sollen von den Vertragspartnern gütlich beigelegt werden. 3. Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Home Angebote Über uns Kontakt Links Impressum Datenschutzerklärung Geschäftsbedingungen Geschäftsbedingungen